Skip to main content

Empfehlungen

Ihr Arbeitsplatz sieht gut organisiert aus.

Sie sind unnötigen körperlichen Beanspruchungen ausgesetzt.
Die Zahlen im Diagramm entsprechen Ihren angegebenen Antworten und die daraus folgenden Abhilfen.

Empfehlungen

  1. Positionieren Sie die Oberkante Ihres Bildschirms auf oder geringfügig unter Augenhöhe und neigen Sie ihn 10 bis 20° nach hinten Bei Bifokalgläsern sollte er sich etwa auf Kinnhöhe befinden und 30 bis 40° nach hinten geneigt sein.
  2. Bewegen Sie Ihren Bildschirm, damit er 50 bis 75 cm von Ihren Augen entfernt ist; bei Bifokalgläsern sollte er etwa 40 cm entfernt sein.
  3. Platzieren Sie Ihre Tastatur auf Ellbogenhöhe; neigen Sie sie etwa um 10° nach hinten. Benutzen Sie Handgelenkstützen.
  4. Platzieren Sie Ihre Tastatur auf Ellbogenhöhe; halten Sie Ihre Brust offen und breit.
  5. Stellen Sie Ihren Stuhl ein, sodass Ihre Füße flach auf dem Boden aufliegen und die Hüften einen Winkel zwischen 90 und 120° aufweisen.
  6. Ändern Sie regelmäßig die Positionierung Ihres Bildschirms, Ihrer Tastatur und Ihres Stuhls, um gelenkig zu bleiben; installieren Sie Halterungen, die Ihnen Einstellmöglichkeiten bieten.
  7. Um überwiegend sitzendes Arbeiten zu verringern, sollten Sie während der Arbeit regelmäßig aufstehen. Ein Arbeitsplatz mit einer Anpassungsmöglichkeit für das Sitzen und Stehen kann Sie dabei unterstützen.

Prüfen Sie die Ergonomische Gleichung um Ihre Arbeitsbedingungen weiter zu optimieren.

Verwenden Sie die Arbeitsplatz-Planer zur Positionierung der Geräte auf der optimalen Höhe.

WorkFit-Z Mini

Wir unterstützen Sie

Als Pioniere der Steh-Sitz Arbeitsplätze, unterstützen wir Sie bei der Suche nach der besten Lösung für Sie.

Touchscreen Graphic

Senden Sie eine E-Mail von Ihrem Arbeitsplatz an [email protected]

Wir unterstützen Sie, die beste Lösung für Ihren verfügbaren Arbeitsbereich zu finden!